Kolpingsfamilie Winterbach

Wir sind Kolping

 

Katholische Kirche WinterbachDie Kolpingsfamilie Winterbach wurde kurz nach Einweihung des Katholischen Gemeindezentrums am 06. Mai 1967 von 12 Männern gegründet. Wir sind Mitglied des internationalen Kolpingwerkes mit über 450 000 Mitgliedern in 5800 Kolpingsfamilien in 60 Ländern.
In Deutschland gibt es in 27 Diözesanverbänden und 2700 Kolpingsfamilien 270 000 Mitglieder.  Über den Bezirk Rems-Murr sind wir durch den Diözesanverband Rottenburg / Stuttgart dem Deutschen Kolpingwerk Köln angeschlossen.
Viele Kontakte bestehen durch gemeinsame Veranstaltungen mit der Kolpingsfamilie Schorndorf, aus der wir entstanden sind. Mit unserer Paten-Kolpingsfamilie Bad Waldsee pflegen wir seit unserer Gründung einen regen Gedankenaustausch, welcher durch regelmäßige Besuche gefördert wird.


Mit unseren Aktivitäten beim Brunnenfest und beim Schnitzelessen im Katholischen Gemeindezentrum unterstützen wir schon seit Jahren
Pater Jose Schmidpeter von den Comboni- Missionaren in Peru. Dort hat er das Kolpingwerk gegründet und in Arequipa im Hochland von Peru
ein medizinischen Zentrum mit einheimischen Ärzten und Pflegekräfte aufgebaut. Es kommen täglich bis zu 2000 Kranke aus dem ganzen Süden Perus, um ambulant behandelt zu werden. Durch eine im Bau befindlichen Erweiterung werden dann mehr als 3000 Patienten behandelt werden können. 

Weiterhin unterstützen wir die Initiative der Kolping Bezirksverbände in der Region Mittlerer Neckar, in Gemeinschaft mit dem Kolping-Nationalverband Burundi „Mit Ziegen in ein besseres Leben“. Von unseren Spendengeldern werden Ziegen an bedürftige gegeben und die Not gelindert. Durch die Unterstützung wollen wir vor Ort Hilfe zur Selbsthilfe fördern.

Winterbach OrtsmitteAuch beteiligen wir uns an den verschiedenen Vorhaben der Kirchengemeinde.

Zurzeit besteht die Kolpingsfamilie Winterbach aus 39 Frauen und Männern, die sich jeweils freitags im Kolpingraum im Gemeindezentrum treffen. Es werden regelmäßig Bildungsveranstaltungen aus den 4 Sachgruppen Arbeit + Beruf,
Ehe + Familie, Gesellschaft + Politik, Kultur + Freizeit angeboten.
Dabei kommen Spaß und Spiel nicht zu kurz, was sich in unserem Programm wiederspiegelt. Siehe hierzu das Menue "Aktuell". 

Alle Programmabende und Veranstaltungen sind öffentlich – Gäste sind herzlich willkommen!

Unser Vorstand (Stand 2020)

Horst Ballmer, Leitungsteam

Er ist der Sprecher des Leitungsteams und bei ihm laufen alle Fäden zusammen. Als Organisator schafft er es immer wieder eine schlagkräftige Mannschaft für unsere Veranstaltungen zusammenzustellen und zu motivieren. Horst Ballmer ist seit fast 27 Jahren aktives Mitglied der Kolpingsfamilie Winterbach und war mehrere Jahre 2.Vorsitzender bis er 2014 in das neu gegründete Leitungsteam gewählt wurde.

Ludwig Kraus, Leitungsteam

Unser Mann für Programm- und Terminplanung sowie der Vorbereitung von Sitzungen. Er stellt unser vielseitiges Jahresprogramm zusammen, das fast jede(n) Altersklasse und Geschmack anspricht und sich in unseren Besucherzahlen wieder spiegelt. Ludwig Kraus ist seit fast 51 Jahren aktives Mitglied im Kolpingwerk und in der Kolpingfamilie Winterbach. Er war jahrelang als Beisitzer im Vorstand tätig und seit 2014 Mitglied im neu gegründeten Leitungsteam.

Wolfgang Weiss, Leitungsteam

Unser IT-Profi und neuestes Mitglied im Leitungsteam. Er ist Mitgestalter unserer Homepage und stellt den Rückblick unserer Veranstaltungen und Programmabenden mediengerecht dar. Wolfgang Weiss ist seit fast 20 Jahren aktives Mitglied der Kolpingsfamilie Winterbach und seit 2017 Mitglied im neu gegründeten Leitungsteam.

Regina Schulz, Kassiererin

Kein Cent kommt ungeprüft an ihr vorbei. Mit Ihrer Kompetenz ist sie die ideale Besetzung für das Amt der Kassiererin und unserer Finanzen. Regina Schulz ist seit 2014 aktives Mitglied der Kolpingfamilie Winterbach und seit dieser Zeit als Kassiererin im Amt.

Lena Suditsch, Beauftragte für Jugendarbeit

Unser jüngstes Mitglied im Vorstand und immer die Jugend im Blick. Ihre Aktionen beim Brunnenfest und dem Ferienprogramm der Gemeinde Winterbach haben sich als fester Bestandteil etabliert. Ihre Intension ist es Kinder und Junge Erwachsene für Kolping zu interessieren. Lena Suditsch ist seit fast 8 Jahren aktives Mitglied der Kolpingfamilie Winterbach.

Werner Laufer, Wirtschaftsführer

Das Urgestein im Vorstand der Kolpingfamilie Winterbach und immer an den Bedarf von Flüssigkeit und dem Wohlbefinden unsere Gäste und uns denkend. Als weiteres Aufgabengebiet pflegt er unsere Chronik und ist seit fast 53 Jahren aktives Mitglied der Kolpingfamilie Winterbach.

Martin Gut, Schriftführer

Der Mann für das geschriebene Wort. Er macht uns und unsere Veranstaltungen bekannt. Nicht in der ganzen Welt aber über die Grenzen von Winterbach hinaus werden seine Berichte und Hinweise gelesen. Martin Gut ist seit fast 47 Jahren in der Kolpingfamilie Winterbach aktiv und war ab 2014 fast 3 Jahre in Doppelfunktion im Leitungsteam und als Schriftführer tätig.

Beisitzer im Vorstand

Die Beisitzer im Vorstand sind keine nur Jasager zur Absegnung von Vorschlägen im Vorstand, sondern konstruktive Mitarbeiter, die jeder für sich mit ihrem Einsatz der Kolpingfamilie ein Gesicht geben und unverzichtbarer Bestandteil des Vorstandes.

Heike Blaschke, Beisitzer

Unsere Sternköchin, Küchenchefin und immer auf das leibliche Wohl unserer Besucher und der Kolpingfamilie bedacht. Heike Blaschke ist seit über 39 Jahren in der Kolpingfamilie Winterbach aktiv und seit langen Jahren im Vorstand als Beisitzer. 

Waltraud Saling, Beisitzer

Die Diplomatin und kompetente Ansprechpartnerin in vielen Dingen die einen besonderen Sachversand erfordern. Waltraud Saling ist  fast 35 Jahren aktiv in der Kolpingfamilie Winterbach und seit langen Jahren im Vorstand als Beisitzer.

Michael Blaschke, Beisitzer

Der Anpacker. Wo es brennt ist Mike. Ob ein zartes Schnitzel oder Kraft und Einsatz gefordert sind, er hat die Lösung für das Problem. Michael Blaschke ist seit über 43 Jahren in der Kolpingfamilie Winterbach aktiv und seit 2014 im Vorstand als Beisitzer.  

Helmut Riese, unser Ehrenvorsitzender

*Mister Kolping* und DAS GESICHT der Kolpingfamilie Winterbach. Er war 37 Jahre lang 1. Vorsitzender, sowie danach 3 Jahre als Beisitzer im Vorstand der Kolpingfamilie und wurde 2014 für seine Verdienste zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Helmut Riese hat die Kolpingfamilie Winterbach nachhaltig geprägt wie kein anderer und ist seit 1968 Mitglied. Noch heute ist er aktiv dabei, sein Rat weiterhin gefragt und sein Wort gewichtig.

Dr. Wolfgang Rube, Diakon, unser Ehrenpräses

Wolfgang Rube ist seit fast genau auf den heutigen Tag 37 Jahre Mitglied der Kolpingfamilie und unser Präses. Für sein Wirken in diesem Amt wurde er 2014 zum Ehrenpräses ernannt. Seine traditionelle Meditation zur Karwoche ist fester Bestanteil in unserem Jahresprogramm und wird auch von zahlreichen Gästen wahrgenommen. Der Brückenschlag zur evangelischen Kirchengemeinde in Winterbach ist ihm bestens gelungen. Die positive Ausstrahlung und die Herzlichkeit mit der er sein Amt ausübt, in der Seelsorge, wie im Weltlichen, möchte man in der Kolpingfamilie Winterbach nicht vermissen.

Unsere traditionellen Veranstaltungen und beliebte Programmabende

Schlachtfest und Schnitzelessen im katholischen Gemeindezentrum

Unsere beiden kulinarischen Highlights des Jahres sind am letzten Wochenende im Januar unser Schlachtfest und am letzten Wochenende im Oktober unser Schnitzelessen. Beide Veranstaltungen sind fester Bestandteil unseres Jahresprogramms, über die Grenzen von Winterbach hinaus bekannt, ein Besuchermagnet sowie ein beliebter Treffpunkt zum Verweilen und genießen in gemütlicher Atmosphäre.

Historischer DIA Abend

Seit einigen Jahren zeigen wir immer im Januar zu Beginn unsers Veranstaltungsjahres historisches aus unserem umfangreichen Bildarchiv und über 50 Jahren der Kplpingfamilie. Ein beliebter Abend mit Erinnerungen aus Veranstaltungen, Reisen und verschiedenen Anlässen, der von Ludwig Kraus moderiert und zusammengestellt wird.

Reisevorträge aus aller Welt

Kolpingmitglieder sind in Winterbach daheim und in der Welt zu Hause. Dies spiegelt sich in der Vielfalt der Vorträge der Mitglieder und gemessen an den Besucherzahlen sind diese an erster Stelle im Ranking unserer Programmabende. Gastvorträge sind ebenfalls Bestandteil dieser Abende und immer willkommen.

Offener Spielabend

Einmal im Jahr wird der Kolpingraum zum Spieleparadies. Für Schach und Skatspieler immer ein Erlebnis sich mit der Kolpingfamilie im Wettkampf zu messen. Neue und alte Spiele können ebenfalls vorgestellt und gespielt werden. Zu Beginn des Spielabends steht immer ein Wissensquiz im Mittelpunkt. Für Spielbegeisterte jeden Alters ein interessanter und abwechslungsreicher Abend den man sich nicht entgehen lassen sollte. 

Offene Liederabende

Ein bis zweimal im Jahr wird der Kolpingraum zum Gesangstempel der besonderen Art.  Kolpingmitglieder und Hobbysänger, mit oder ohne Instrument, aus der Umgebung treffen sich dann um altes und modernes Liedgut aufleben zu lassen. Horst Ballmer begleitet die Abende an der Gitarre und sorgt damit für eine besondere Note und immer für stimmungsvolle lange Gesangsabende.

Bastelabende

Immer kurz vor Ostern und Weihnachten finden unsere Bastelabende statt. Unter fachkundiger Anleitung können vorhandene und eigene Ideen umgesetzt werden oder sich nur inspirieren zu lassen. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt um Dekorationen für die beiden Festtage in angenehmer Atmosphäre zu basteln.

Besichtigungen

Wie kommt der Senf in die Tube, wie entsteht ein Zahnrad, wie funktioniert die Feuerwehr oder die Polizei? Dies und mehr erfahren wir in Firmen und Einrichtungen in Winterbach und Umgebung bei unseren Besichtigungen die auch bei vielen Gästen sehr beliebt sind.

Informationsabende

Bei unseren Informationsabenden werden sowohl aktuelle Themen unserer Gesellschaft als auch Historisches von unseren Referenten behandelt, zur Diskussion gestellt und hinterfragt. Zahlreiche Gäste und Rückmeldungen zeigen uns dass wir bei der Auswahl im Trend der Zeit liegen.

In Deutschland unterwegs-Unsere Jahresausflüge

Einmal im Jahr zu unterschiedlichen Terminen findet der Jahresausflug der Kolpingfamilie statt. Dieser wird als Tages- oder Mehrtagesfahrt im Bus mit Besichtigungsprogramm durchgeführt und führt uns meistens quer durch Deutschland. Dabei wird die Möglichkeit von zahlreichen Gästen und Partnern der Mitglieder sehr gerne wahrgenommen.

Meditation zur Karwoche

Unsere Traditionsveranstaltung vor Ostern mit unserem Ehrenpräses Dr. Wolfgang Rube und immer mit einem Thema in Wort, Bild und Ton das bewegt und auf Ostern einstimmt. Mittlerweile so beliebt das wir vom Kolpingraum in den Gemeindesaal ausweichen, damit zahlreiche Gäste die Veranstaltung wahrnehmen können.

Theater-Kultur und mehr

Wir gehen nicht nur ins Theater und sind kulturell interessiert sondern haben auch die Kultur und Theater in unserem Programm. Bisher noch wenige Veranstaltungen wie u.a. Live DVDs aus dem Kolpingtheater Bad Waldsee oder die Lebensgeschichte unseres Verbandsgründers Adolf Kolping als Musical *Kolpings Traum*. Auf Grund der Besucherzahlen bleiben wir an diesem Thema  dran und werden dies zu gegebener Zeit erweitern.

Wir weisen darauf hin dass unsere Beschreibungen nur auszugsweise erfolgen und nicht ganz umfänglich dargestellt sind!


Drucken   E-Mail